. .

Heft 2/2022: #digital

Heftcover

Editorial

Liebe Leser*innen,

spätestens mit Corona haben wir alle einen großen Schritt in Richtung einer digitaleren Welt beschritten. Oft aus der Not geboren haben wir gelernt, uns in Videokonferenzen zu begegnen, haben uns über virtuelle Tools vernetzt, haben uns in digitalen Lebensbereichen wiedergefunden.

Auch die letzten Orientierungsredaktionskreise fanden ausschließlich digital statt. Oben winkt Ihnen der Redaktionskreis vom April 2021 zu, bei dem wir diese Ausgabe der Orientierung vorgedacht haben: #digital.

Inzwischen wissen wir alle, wie hilfreich vieles ist, was durch Digitalisierung möglich wird. Genauso haben wir es erlebt, dass eine digitale Welt auch nicht nur Vorteile hat. Wir sehnen uns oft nach direkter, nicht digital vermittelter Kommunikation, nach wirklichem Beisammensein, ohne Blick auf den Bildschirm.

In dieser Orientierung lesen Sie von beidem: Von den großen Chancen, die in einer digitalen Welt stecken, von neuen Teilhabemöglichkeiten, die sich mit Digitalisierung eröffnen, von neuen Lernwegen, von starken Hilfsmitteln, die die Welt und das Leben einfacher machen. Ebenso schreiben unsere Autor*innen über mögliche Gefahren, über ethische Fragestellungen, die eine digitale Welt mit sich bringt. Wie lässt sich der digital Divide – übersetzt die Digitale Spaltung oder Kluft der/die durch unterschiedliche Zugangsmöglichkeiten zur digitalen Welt entsteht – überwinden? Sie werden sich beim Lesen gelegentlich fragen: Ist das nun eine Chance oder ein Risiko worüber die ich gerade lese? Wie stehe ich selber zu dieser neuen Möglichkeit?

Fakt ist: Wir leben in einer immer digitaleren Welt. Frage ist: Wie können wir diese für alle nutzbar machen und uns gewinnbringend für alle darin bewegen?

Lassen Sie sich inspirieren, werden Sie
nachdenklich und gestalten Sie mit!

Martin Herrlich

PDF-Icon Editorial und Inhaltsverzeichnis (PDF-Datei, 96 kb)

Autor*innen dieser Ausgabe

Albrecht, Joanna, M. Sc. Public Health, Forschungs- und Lehrreferentin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Siegen, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Digital Public Health

Bauer, Sarah, Sozialpädagogin (B.A.) und Vermittlerin bei Herzenssache.net

Beckmann, Torben, Dipl.Kfm. (FH), Referent der Geschäftsführung, Stiftung Bethel, Stiftungsbereich Bethel.regional, Dortmund, www.bethel-regional.de

Damm, Moritz, Journalist, 1. Vorsitzender Einfach Heidelberg e. V., www.einfach-heidelberg.de

Gebert, Inga, PIKSL Medienbildung & Wissensmanagement, In der Gemeinde leben gGmbH – Hilfen für Menschen mit Behinderungen, Düsseldorf, www.igl-duesseldorf.de, www.piksl.net

Geyer, Christian Dr., Bathildisheim e. V./Bad Arolsen, www.bathildisheim.de Fachlicher Vorstand/Vorstandsmitglied BeB, www.beb-ev.de

Große-Coosmann, Anja, Leitung Berufliche Bildung, wertkreis Gütersloh gGmbH, Berufliche Bildung, www.wertkreis-gt.de

Hasel, Susanne, Heilerziehungspflegerin, Sexualpädagogin und -beraterin. Fachfrau für die Gewaltprävention. Sie führt Notfallgespräche mit Menschen mit kognitiver Einschränkung, die wegen einer möglichen Straftat auffällig geworden bzw. von sexualisierter Gewalt betroffen sind. Für Einrichtungen der Behindertenhilfe erstellt sie Schutzkonzepte. Deren besonderes Merkmal ist die Leichte/Einfache Sprache. Dozentin an Fachschulen für soziale Berufe, www.koerperbild-akademie.de und www.leichtgesagt.eu

Huerkamp, Anna, Diakonie Stetten, KernenStetten, www.diakonie-stetten.de

Hüning, Nadine, M. Sc. Public Health, Leitung Stabsstelle Technische Assistenz und Digitale Teilhabe, v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Bielefeld, www.bethel.de

Kaltarar, Hannah, Kulturwissenschaftlerin, Diakonie Stetten, KernenStetten, www.diakonie-stetten.de

Krajewski, Erwin, Technischer Betriebswirt, bei der Voith Group Leiter Berufsausbildung & Betriebsgastronomie, www.voith.com

Krstoski, Igor, Heilerziehungspfleger, Lehrbeauftragter am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Reutlingen (Fachseminar für Sonderpädagogik) sowie Fortbildner am ZSL Tübingen, Akademischer Mitarbeiter/Sonderschullehrer, Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung, Fakultät für Sonderpädagogik, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, www.ph-ludwigsburg.de

Küssner, Ralf, Dipl.Heilpädagoge, Stabsstelle Qualitätsmanagement/Unternehmensentwicklung, Stiftung Eben Ezer in Lemgo, www.eben-ezer.de

Lindner, Benjamin, Geschäftsführender Pfarrer Ev. Kirchengemeinde Pfullingen, https://www.pfullingen-evangelisch.de

Lorenz, Jennifer, Sozialarbeiterin, Projektmanagerin zur digitalen Förderung von Menschen mit Beeinträchtigung, Diakonie Kork, Kehl-Kork, www.diakonie-kork.de

Rademakers, Helen, PIKSL Medienbildung & Wissensmanagement, In der Gemeinde leben gGmbH – Hilfen für Menschen mit Behinderungen, Düsseldorf, www.igl-duesseldorf.de, www.piksl.net

Reckmeyer, Carolin, Projektmanagement, Bildungsbegleitung, wertkreis Gütersloh gGmbH, Berufliche Bildung, www.wertkreis-gt.de

Reuter, Judith, wissenschaftliche Referentin, vBS Bethel, Bielefeld, https://www.bethel.de/tadit.html

Roth, Uwe, Journalist und Mitglied in den Redaktionskreisen für eine DIN Leichte Sprache sowie eine DIN Einfache Sprache. Dozent an Fachschulen für soziale Berufe, www.koerperbild-akademie.de und www.leichtgesagt.eu

Tiemann, Matthias, Sonderpädagoge, Förderschulrektor an der TopehlenSchule, Förderschule für Geistige Entwicklung der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel/Stiftung Eben-Ezer, Lemgo, https://topehlen-schule.eben-ezer.de

Walter, Selina, Sozialpädagogin im Studium, FHPraktikantin, Vermittlerin bei der Kontakt- und Partnervermittlung für Menschen mit Beeinträchtigung „Herzenssache Würzburg" an der Robert-Kümmert-Akademie,
Würzburg, www.herzenssache.net

PDF-Icon Autor*innenverzeichnis und Impressum (PDF-Datei, 65 kb)

Leseproben

Internet für alle
Neue Teilhabechancen
Nadine Hüning, v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Bielefeld
Joanna Albrecht, Universität Siegen
Thorben Beckmann, Stiftungen Bethel, Stiftungsbereich Bethel.regional, Dortmund

Digitale Technologien und Medien können gesellschaftliche Barrieren abbauen, die Menschen in der freien und gleichberechtigten Gestaltung ihres Lebens beeinträchtigen. Für Menschen mit Beeinträchtigungen entstehen neue Teilhabechancen.

PDF-IconInternet für alle
(PDF-Datei, 85 kb)

einfach-heidelberg.de
Online-Nachrichten in Leichter Sprache
Moritz Damm, Einfach Heidelberg e. V.

Das inklusive Redaktionsteam von „Einfach Heidelberg e. V." betreibt ein barrierearmes Online-Nachrichten-Portal. Höchste Zeit, findet Moritz Damm vom gemeinnützigen Verein.

PDF-Iconeinfach-heidelberg.de
(PDF-Datei, 108 kb)

Suchen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Geschäftsstelle

Logo BeB e.V.
Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB)
Invalidenstraße 29
10115 Berlin
Tel. 030 / 83001 - 270
Fax 030 /  83001 - 275
E-Mail: info@beb-ev.de
www.beb-ev.de

BeB-Links

Hier bestimme ich mit!

Hier bestimme ich mit! Index für Partizipation
www.beb-mitbestimmen.de/

Einmischen - Mitmischen - Selbstmachen

Einmischen - Mitmischen - Selbstmachen!
www.beb-einmischen.de

Logo GBM

GBM - Gestaltung der Betreuung von Menschen mit Behinderungen
www.gbm.info

Logo PPQ

PPQ - Pro Psychiatrie Qualität
www.ppq.info

Kerbe Cover

Kerbe – Forum für soziale Psychiatrie
www.kerbe.info

Schau doch meine Hände an

Schau doch meine Hände an
Gebärdensammlung zur
Kommunikation mit
nichtsprechenden Menschen

Bundesakademie für Kirche und Diakonie (BAKD)
www.ba-kd.de/